Sportboothafen Herrenbruck

Der von der Gemeinde betriebene Sportboothafen Herrenbruck verfügt über rund 225 Steg- und 45 Trockenliegeplätze, direkt an einem der schönsten Reviere des Bodensees, dem Gnadensee der zwischen den Gemeinden Reichenau und Allensbach liegt. Auch Gast- und Saisonliegeplätze sind in unserem Hafen vorhanden. Diese werden nach Größe und Verfügbarkeit an interessierte Bootseigner zugeteilt. Die Vergabe dieser Plätze unterliegt bestimmten Richtlinien. Diese sind nachfolgend näher beschrieben. Im Hafen vorhanden ist ein Kioskbetrieb mit SB-Restaurant, sowie Sanitäreinrichtungen für die Liegeplatzmieter. Weiterhin gibt es einen Takelmast, sowie eine Fäkalienabsauganlage, die kostenfrei genutzt werden können. Nähere Informationen erteilt der Hafenmeister.
 
Unser Sportboothafen unmittelbar unterhalb des Münsters St. Maria und Markus, der ehemaligen Klosterkirche der Abtei Reichenau. Direkt neben dem Hafenparkplatz befindet sich ein Spielplatz, worüber sich besonders die kleinen und junggebliebenen Besucher unserer Hafenanlage freuen. Eine Haltestelle des öffentlichen Personennahverkehrs ist in rund 5 bis 10 Minuten zu Fuß zu erreichen, ebenso erreicht man Bäckereien und Supermarkt innerhalb kurzer Zeit zu Fuß. Es gibt auch die Möglichkeit, beim Hafenmeister ein Fahrrad auszuleihen.