Schließung aller kommunalen Gebäude und Räumlichkeiten

Die Gemeinde Reichenau hat eine Allgemeinverfügung zur Schließung aller kommunalen Gebäude und Räumlichkeiten erlassen.

Hier werden um das Infektionsrisiko zu minimieren folgende Maßnahmen angeordnet.
  • Sämtliche öffentlichen Veranstaltungen werden im gesamten Gemeindegebiet Reichenau untersagt.
  •  Die Nutzung gemeindeeigener Räume, Gebäude und Sportstätten zum Spiel- und Trainingsbetrieb sowie zu sonstigen Zusammenkünften ist untersagt.
  • Die Anordnungen treten mit Bekanntgabe in Kraft und sind zunächst bis einschließlich 19.04.2020 befristet.
  • Diese Verfügung ist kraft Gesetzes sofort vollziehbar.
  • Zuwiderhandlungen gegen diese Verordnung stellen eine Straftat dar und können mit Freiheitstrafe bis zu 2 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden (§ 75 Abs. 1 Nr. 1; Abs. 3 IfSG).