Absonderungsbescheinigung der Gemeinde nicht mehr erforderlich


Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich Corona-bedingt in Quarantäne befinden, kann der Arbeitgeber beim Staat einen Verdienstausfall beantragen. Das baden-württembergische Gesundheitsministerium hat die Auszahlung dieses Verdienstausfalls deutlich vereinfacht. Künftig reicht ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis, dass man in Quarantäne war. Nicht mehr nötig ist eine Absonderungsbescheinigung des Rathauses der Wohnortgemeinde. Die Gemeinde stellt daher den automatischen Versand von Absonderungsbescheinigungen ein.