Waldsiedlung, Schwarzer Weg:


Von mehreren Anwohner, wie auch vom Gemeinderat wurde die Verwaltung in den letzten Monaten des Öfteren darauf hingewiesen, dass es dort zu starkem Wasseraustritt kommt und der Weg verschlammt. Das Problem ist uns bekannt und wir sind dabei eine Lösung zu finden. Was wir derzeit schon sagen können ist, dass es sich hierbei nicht um einen Trinkwasseraustritt handelt. Dies wurde von unserem Wassermeister Herr Deggelmann ausgiebig geprüft. Weiter ist bekannt, dass die Häuser oberhalb der Austrittstelle in die Karl-Beck-Straße entwässern, von dort kann demnach kein Fäkalienwasser austreten. Die uns vorliegenden Leitungspläne zeigen im „Schwarzen Weg“ keine Leitungen auf. Zusätzlich haben wir Wasserproben gezogen und diese analysieren lassen, der CSB-Wert ist zu gering um auf Schmutzwasser hinzudeuten. Um auszuschließen, dass der Kanal zur Straßenentwässerung im Buchbrünnleweg undicht ist, wird eine Befahrung des Kanals in Auftrag gegeben.

Wir arbeiten weiter an einer Lösung des Problems.