Öffnung Sportboothafen Herrenbrück (Yachthafen)


Dies bedeutet, dass nun vom Hafen aus Boote auf den See auslaufen und wieder einlaufen können. Die Duschen und WC-Anlagen des Hafens bleiben zunächst geschlossen. Die allgemeine WC-Anlagen sind ja geöffnet. Der Zutritt zu den Stegen ist nur für die Nutzer des Yachthafens möglich, die sowohl auf den Stegen wie auch auf den Booten eigenständig dafür verantwortlich sind, dass die Maßnahmen der Coronoaschutzverordnung eingehalten werden. Für das Einwässern der Boote muss, wie bisher, ein Termin mit dem Hafenmeister vereinbart werden, hierdurch wird gewährleistet, dass sich kein Stau bildet und dadurch Menschansammlungen generiert werden. Die von uns ergriffenen Maßnahmen lehnen sich an die Empfehlungen des Landes Baden-Württemberg für den Breiten- und Leistungssport an. Untersagt bleibt zunächst das Übernachten auf dem Boot. Hier werden wir uns an die Entscheidungen des Landes im Hinblick auf die Öffnung der Campingplätze anlehnen.

Wir bitten um Einhaltung der o.g. Maßnahmen, damit es nicht zu erneuten Beschränkungen kommt.

Fernab der o.g. Regeln verweisen wir auf die Bestimmungen der jeweils aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und bitten diese auch in Zukunft zu beachten.